Polnische Pflegekräfte

Unterstützung und Betreuung durch qualifizierte Pflegekräfte

Polnische Pflegekräfte unterstützen im AlterPflegekräfte aus Polen sind hervorragend geeignet. Die Betreuung pflegebedürftiger Menschen erfolgt in Polen noch in der Familie. Ein Mehrgenerationenhaus stellt für Osteuropäer die Normalität dar. Die Kenntnis der deutschen Sprache und die Hilfsbereitschaft macht die 24 Stunden Betreuung durch polnische Pflegekräfte perfekt.

Ausgangssituation: Aufgrund der demographischen und sozialen Veränderungen in der Gesellschaft wird sich die Situation in der Altenpflege nicht verbessern. Die Lebenserwartung und der Pflegebedarf steigen, die Kinderquote sinkt und der Fachkräftemangel auch in der Altenpflege wird stärker. Ein möglicher Lösungsweg aus der Pflegefalle ist die Übernahme der häuslichen Pflege durch polnische Pflegekräfte.

Polnische Pflegekräfte sind eine Ergänzung zum Ambulanten Pflegedienst

Die Erfüllung und Übernahme von Pflegeleistungen im Sinne des Pflegegesetzes obliegt in Deutschland allein dem ambulanten Pflegedienst. Der ambulante Pflegedienst kommt allerdings, je nach festgestellter Pflegestufe, zu bestimmten Zeiten in den Haushalt des Pflegebedürftigen. Dieser Besuch konzentriert sich auf die Verrichtung der pflegerisch notwendigen Maßnahmen, ggfs. können zudem kleine medizinisch notwendige Handreichungen gemacht werden – größere Eingriffe obliegen auch hier ausschliesslich dem Hausarzt bzw. den Ärzten.

Die von Ost Profi vermittelten Pflegekräfte aus Polen sind 24 Stunden vor Ort!

Sie kommen ebenfalls in die Familien – sind aber i.d.R. 24 Stunden vor Ort. Das heisst nicht, dass die Pflegekraft 24 Stunden am Tag arbeitet, aber sie ist rund um die Uhr ansprechbar. Laut dem Arbeitnehmerschutzgesetz ist die tägliche Arbeitszeit der polnischen Pflegekraft auch hier auf 8 Stunden pro Tag begrenzt.

Die Pflegekraft wohnt in aller Regel direkt beim Pflegebedürftigen Senior / der Seniorin und ist damit auch in den Zeiten anwesend, wo weder Familienangehörige noch der ambulante Pflegedienst vor Ort sein können. Daher ist die vor Ort anwesende Pflegekraft eine optimale Ergänzung zum ambulanten Pflegedienst und keinesfalls ein Ersatz für diesen.

Was dürfen polnische Pflegekräfte konkret tun?

Generell keine medizinischen Dienstleistungen. Polnische Pflegekräfte unterstützen den Senioren / die Seniorin im Alltag. Oft gescheht dies durch gemeinsame Gespräche, Unterstützung bei Amtsgängen oder dem Einkauf. Auch im Haushalt leisten unsere vermittelten Pflegekräfte gute Dienste: beim Aufräumen, dem Waschen oder bei der Essenszubereitung.

Viele unserer Senioren benötigen zudem Unterstützung beim Baden, Waschen, der allgemeinen Pflege (dem rasieren beispielsweise) oder dem An- und Auskleiden. Welche Unterstützung konkret unsere Pflegekräfte leisten, hängt oft vom Lebensumstand und der gesundheitlichen Gesamtsituation unserer Senioren ab.

  •  der Übernahme der hauswirtschaftlichen Versorgungen durch Haushaltshilfen.

Warum Pflegekräfte aus Polen beauftragen?

Polnische Pflegekräfte sind zumeist billiger als die deutsche Konkurrenz – aber nicht zwangsläufig weniger gut ausgebildet. Die Ärztezeitung hob schon im Oktober 2005 löblich hervor, dass polnische Pflegekräfte oftmals Magister sind – ihre Ausbildung also an Fachhochschulen ableisten, während eine Ausbildung in Deutschland zur Pflegekraft in Fachbetrieben innerhalb einer mehrjährigen Ausbildung erfolgt.

Aufgrund der hohen Personalnebenkosten, die Arbeitgeber in der Bundesrepublik entrichten müssen, haben polnische Arbeitgeber zumeist naturgemäß kostengünstigere Angebote. Aber Vorsicht: Der Gesetzgeber hat klare Richtlinien vorgegeben, die bei einer Beschäftung von ausländischem Personal gelten um die Schwarzarbeit in Deutschland zu bekämpfen.

Legal eine polnische Pflegekraft beschäftigen

Im Rahmen der Dienstleistungsfreiheit ist es seit Mai 2004 polnischen Arbeitgebern möglich, ihre Dienstleistungen auch direkt in Deutschland unter Einhaltung gewisser Auflagen anzubieten.
Zu diesen Auflagen zählen u.a.:

  • Die A1 Bescheinigung
    Sie stellt sicher, dass die entsandte polnische Pflegekraft in Polen sozialversichert ist und bleibt. Ohne diese Bescheinigung liegt der Verdacht der Schwarzarbeit nahe. Sie sollten sich in jedem Falle vor Beschäftigungsaufnahme diese Bescheinigung vorzeigen lassen. Sie wird personalisiert auf den Namen und Wohnort der Pflegekraft durch den polnischen Renten- und Sozialversicherungsträger ausgestellt.
  • Das Arbeitsverhältnis darf nicht direkt zwischen dem Arbeitgeber (deutsche Familie) und der polnischen Pflegekraft begründet sein. Nur der polnische Arbeitgeber der Pflegekraft darf mit Ihnen einen Arbeitsvertrag schicken. Er entsendet die polnische Pflegekraft zu Ihnen. Eine Ausnahme stellt natürlich die direkte Einstellung des Personals dar.

Wir helfen Ihnen bei der Auswahl der polnischen Dienstleister und begleiten Sie durch unsere Erfahrung während der Betreuung.

Unser Team berät Sie kostenfrei und unverbindlich.

Wie beauftrage ich eine polnische Pflegekraft?

Der erste Schritt ist eine vertrauensvolle Kontaktaufnahme zu uns. Im ersten Schritt füllen Sie bitte einfach das Formular aus – wir melden uns mit konkreten Vorschlägen bei Ihnen. Nachdem wir Ihre Anforderungen mit unserer Datenbank der polnischen Dienstleister abgeglichen haben, erhalten Sie von uns eine Liste mit konkreten polnischen Pflegekräften, die auf Ihr Anforderungsprofil passen und zeitlich flexibel sind.

Gibt es finanzielle staatliche Unterstützungen bei der Beauftragung einer Pflegekraft?

Ja, durch das Pflegegeld und den damit verbundenen Geldleistungen können Betroffene finanzielle Hilfe in Anspruch nehmen. Die Höhe dieser Hilfen hängt auch hier wieder von der festgestellten Pflegestufe ab. Nutzen Sie unsere langjährigen Kontakte und Erfahrungen in der Vermittlung und Betreuung von Pflegekräften in deutsche Familien. Starten Sie noch heute eine unverbindliche Anfrage an uns, wir melden uns in Kürze und beraten gern.

In vielen Fällen ist eine polnische Pflegekraft für Senioren noch nicht die richtige Dienstleistung. Viele Betroffene Familien benötigen eher Unterstützung bei allgemeinen hauswirtschaftlichen Verrichtungen, die der Senior / die Seniorin altersbedingt nicht mehr allein bewerkstelligen kann. Hier sind Haushaltshilfen aus Polen die richtige Wahl, die auch rund um die Uhr bei den Senioren wohnen und bei der Verrichtung der notwendigen Haushaltsarbeiten helfend unterstützen oder diese Arbeiten ganz übernehmen.

Polnische Pflegekraft oder Haushaltshilfe mit Nachbarn teilen

In vielen Familien sind Senioren nur im Alltag eingeschränkt und benötigen keine 24 Stunden Betreuung durch eine Pflegekraft oder Haushaltshilfe. Auch dafür haben wir die perfekte Lösung, indem Sie sich mit Ihren Nachbarn oder Freunden eine polnische Pflegekraft oder Haushaltshilfe teilen.

24 Stunden Seniorenbetreuung durch Ost Profi`s

Seniorenbetreuung geht über pflegerische und medizinische Aspekte des Alt-Seins hinaus. Unter 24 Stunden Seniorenbetreuung verstehen wir das aktive mitgestalten des Alltags, das bekämpfen des Allein-Sein-Gefühls und eine Entlastung der pflegenden Angehörigen. Unsere vermittelten polnischen Kräfte können auch aktiv den menschlichen Part gestalten.

(1 Stimmen, 5,00 von 5)

Hinweis:
Inhalte und Begriffe auf Ost-Profi.de, die speziell mit “Pflege” im Zusammenhang stehen (häusliche Pflege, Polnische Pflegekräfte, ambulante Pflege, Pflegedienst, 24 Stunden Betreuung etc.) sind ausschließlich für Suchmaschinen gedacht, um unter diesen Begriffen für Sie gelistet zu werden. Sie entsprechen nicht den Tätigkeitsbereichen polnischer Haushaltshilfen. Vertragspartner und Leistungserbringer ist nicht Ost-Profi.de / vivilia GmbH, sondern ausschließlich ein polnisches Unternehmen, das sein Personal entsendet. Stand: 10/2010